Abt. Leichtathletik

Werfer-Kreismeisterschaften in Calmbach

Veröffentlicht: Samstag, 07. Mai 2005 23:03 Drucken

Am Samstag, den 7.5.2005, gingen mit Marcel Klose und Lukas Wiese zwei Werfer des TSV Dagersheim nach Calmbach. Bei regnerischem und kaltem Wetter mußte Diskus und Speerwerfen ganz entfallen.

Auch im Kugelstoßen konnten nicht die erhofften Weiten erzielt werden. Marcel Klose kam auf 10,79 m und Lukas Wiese auf 7,26 m. Beim nächsten Wettkampf sollen diese Weiten noch deutlich gesteigert werden.

Mehrkampf in Ostelsheim 2005

Veröffentlicht: Donnerstag, 05. Mai 2005 23:04 Drucken

Dagersheimer Leichtathleten beim Mehrkampf in Ostelsheim
Eine Gruppe von 10 Dagersheimer Leichtathleten startete dieses Jahr beim Mehrkampf in Ostelsheim am 5. Mai 2005. Für alle war es der erste Bahnwettkampf in diesem Jahr, für manche überhaupt der erste. Leider war es naß, sehr feucht und kühl an diesem Tag, so daß die Bedingungen alles andere als optimal waren. 

Dennoch konnten gute Ergebnisse erzielt werden. Ronja Heidingsfelder und Denise Erbrich als Jüngste stellten sich an Ihrem ersten Bahnwettkampf überhaupt gut den schlechten Bedingungen und konnten sich bei 25 Teilnehmerinnen ihrer Altersklasse im Mittelfeld platzieren. Im Weitwurf bestehen allerdings noch gewisse Defizite. 

Franziska Hatzl absolvierte einen guten Wettkampf, ist aber bei den Mittelstrecklern doch besser aufgehoben als bei den Mehrkämpfern. Sie wurde 16. von 29 Teilnehmerinnen. 

Bei den B-Schülerinnen W12 gingen die meisten der Dagersheimer an den Start. Wegen der schlechten Bedingungen ließen viele Teilnehmer den Hochsprung als 4. Disziplin ausfallen. 
Der Veranstalter Ostelsheim führte statt dessen eine zusätzliche 3-Kampf-Wertung durch. Diese gewann Eva Helmle mit 12,28sek über 75m, 3,59m im Weitsprung und 26m im Weitwurf. Dritte wurde Linda Heidingsfelder, die mit 12,21sek über 75m schnellste der Dagersheimerinnen war. 6. und 7. wurden Laura Wanner und Denise Erbrich. 

Bei den B-Schülerinnen W13 war Lea Zimmermann am Start. Ihr gelang als einziger Dagersheimer B-Schülerin ein Sprung über 4m beim Weitsprung. 4,08m waren persönliche Bestleistung. Gute 11,35 sek. über 75 m ergänzten einen ordentlichen Wettkampf, den sie als 13. Von 23 Teilnehmerinnen beendete. 

Lars Stahn (M12) war der einzige männliche Teilnehmer an diesem Tag. 1,24m beim Hochsprung bei zum Schluß strömenden Regen waren persönliche Bestleistung. Der Rest klappte an diesem Tag nicht mehr so gut. Zu guter Letzt belegte Lisa Jörg noch einen guten vierten Platz bei den Mädchen W15 im Vierkampf.

Baden-Württ. Meisterschaften Eppingen

Veröffentlicht: Donnerstag, 05. Mai 2005 23:03 Drucken

4. Platz bei Baden-Württembergische Meisterschaften in Eppingen
Bei den diesjährigen Baden-Württembergischen Meisterschaften am 5.5.2005 in Eppingen konnten die B-Jugendlichen Patrick Oehler, David Prinz und Fabian Blaimer einen sehr guten 4. Platz über 3x1000m herauslaufen.

David Prinz lief als Startläufer ein sehr couragiertes Rennen und konnte in persönlicher Bestzeit als fünfter den Staffelstab an Fabian Blaimer übergeben. Fabian Blaimer hielt sich lange Zeit auf dem fünften Platz und musste sich erst auf den letzten hundert Metern noch von der LAZ Salamander Kornwestheim überholen lassen. 

So ging Patrick Oehler als sechster in die abschließenden 1000m. Durch ein sehr kontrolliertes Rennen schloß er die Lücke auf die Plätze 4 und 5 bis 200m vor Schluß. Auf den letzten 200m erwies er sich dann als der stärkste und gab den Läufern der LAZ Salamander Kornwestheim sowie der LSG Aalen das Nachsehen. Bei 8:20,86 min blieb die Uhr schließlich stehen und so konnten sich die Läufer des TSV über den 4. Platz in Baden-Württemberg freuen.

Bahneröffnung Tübingen

Veröffentlicht: Samstag, 30. April 2005 23:05 Drucken

Saisonstart 2005 in Tübingen geglückt
Bei strahlendem Sonnenschein war am 30.4.2005 in Tübingen für die Dagersheimer B-Jugendlichen Saisonstart. Bei drei Starts gab es gleich drei persönliche Bestleistung. 

Den Anfang machte Marcel Klose mit einer Weite von 28,43 mit dem 1.5kg Diskus. Letztes Jahr warf er die gleich Weite noch mit dem 1 kg Diskus. Patrick Oehler war das erste Mal über 400m im Start. In einem hervorragenden Lauf kam er in 52,04sec ins Ziel. Dies bedeutet momentan Platz 1 in der württembergischen Bestenliste über diese Strecke. 

David Prinz konnte sich im Vorlauf auf 12,17 sec steigern um im Endlauf sich noch mal auf 12,11 sec zu steigern. Die in Tübingen gezeigten Leistungen lassen für die anstehende Saison einiges hoffen.