Luca Jakob BW-Meister im Stabhochsprung

Am 28.01. fanden im Sindelfinger Glaspalast die Baden-Wüttembergischen Meisterschaften der U18 statt. Hier konnte Luca Jakob seinen Titel vom Vorjahr erfolgreich verteidigen. Ebenso am Start eine 4x200m Staffel der Jungs, die letztlich mit dem 4. Platz knapp an einer Medaille vorbei lief.

Schon morgens um 11.00 Uhr ging es das erste Mal für Luca Jakob an den Start. Nachdem er seine Einstiegshöhe von 4.10m im ersten Versuch souverän überquert hatte stand er auch schon als neuer BW-Hallenmeister fest. So konnte er befreit weiterspringen. Nachdem er die 4.20m ausgelassen hatte benötigte er für die 4,30m drei Versuche. Nun sollte eine neue persönliche Bestleistung her. So liess er 4.51m auflegen, scheiterte aber dreimal knapp an der Höhe. Bei den süddeutschen Meisterschaften am 11.02. an gleicher Stelle sollen dann endliche Höhe jenseits der 4.50m gesprungen werden. 

  • 20180128_BW_U18_Sifi

Ein gutes Rennen, aber noch mit Verbesserungspotential, zeigten dann abends die U18 Jungs über 4x200m. In der Besetzung Walz-Jakob-Flehming-Braun rannten die vier in 1:40,86min zu einen guten vierten Platz. Bei den süddeutschen Meisterschaften soll es dann eine Zeit unter 1:40min geben.