Bevor man sich versah war das Jahr 2010 auch schon vorbei und es wurde wieder Zeit mit einem kleinen Rückblick um sich noch mal die Ereignisse des Jahres in Erinnerung zu rufen. Und wie immer sind solche Rückblicke nie vollständig und man kann nur versuchen die wichtigsten Fakten aufzuzählen. Zumindest ein Fakt ist, dass es im Jahr 2010 in der Abteilung 134 Mitglieder gab.


Winter:

  • 201002_Gauertal
Der Winter war hart und das Training im oftmals total verschneiten Stadion machte nicht wirklich Spaß. Trotzdem war es immer gut besucht. Dafür stellten sich auch gleich die ersten sportlichen Erfolge bei dem BW-B-Jgd-Meisterschaften ein. Luisa Moroff konnte sich den Titel bei den gleichzeitig ausgetragenen Schülermeisterschaften über die 800m sichern, Franziska Hatzl und Lars Stahn kamen noch unter die besten acht. Im Februar ging es wieder mal an zwei Wochenenden (einmal Aktive, einmal Jugend) auf die Gauertalhütte zum Skifahren um sich von den harten Strapazen des Trainings zu erholen.  Schliesslich stand noch ein Volleyballturnier in Mönsheim im März auf dem Programm.



Frühjahr:

  • 201004_Diez_3779
Höhepunkt im April ist immer das Ostertrainingslager. Nach vielen Jahren in Gengenbach ging es 2010 nach Diez an der Lahn. Neben den obligatorischen Trainingseinheiten standen auch Squash und Badminton auf dem Programm und als Kulturausflug die Besichtigung der Burg Eltz.
So vorbereitet ging es auf die BW-Staffelmeisterschaften, die in der Besetzung Julia Binder (Spvgg Holzgerlingen) – Julia Hähnel  - Luisa Moroff für die StG Schönbuch-Nord gewonnen werden konnte und damit in der kurzen Saison schon den zweiten württembergischen Titel für die Abteilung bescherte. Alle anderen hatten dann ihren ersten Start bei den Kreiwaldlaufmeisterschaften in Waldenbuch wo wir mit einer schönen Gruppe teilnehmen konnten. Der erste Härtetest stand dann bei den Kreismeisterschaften im eigenen Stadion an. Immerhin konnten 4 Titel gewonnen werden. Als Höhepunkt sind die BW-Meisterschaften zu sehen, bei denen Carolin Fitus im Stabhoch und Franziska Hatzl über 400m Hü jeweils den vierten Platz belegten. Außerdem legte die Abteilung im Juni noch gemeinsam das Sportabzeichen ab.

 

Sommer:

  • 201005_Konstanz_2
Anfang Juli laufen die letzten Wettkämpfe bevor sich die Athleten in die Sommerpause verabschieden. Bei den Kreiseinzelmeisterschaften in Herrenberg konnte sich Emely Rudof bei widrigen Bedingungen gleich 3 Einzeltitel sichern.  Einen schönen Erfolg gab es noch bei den süddeutschen Meisterschaften über 3x800m der wJB. In der Besetzung Julia Binder (Spvgg Holzgerlingen) – Julia Hähnel – Franziska Hatzl sicherte sich das Trio die Silbermedaille. Nach der Pflicht kommt die Kür. In der Sommerpause verschlug es die Leichtathleten zum Kanufahren auf die Donau und  zum Wandern auf die Tölzer Hütte.

Nach dem Sommerferien fand aufgrund des berufliche bedingten Wegganges von Fabian Blaimer und Steffi Karp als Trainer eine Umorganisation unter den Trainer statt.  Die jüngsten werden nun von Lars Stahn und Beatrix Blender trainiert, die SchC von Lisa Jörg und Björn Holst, die SchB von Lukas Wiese und Ralf Feucht und alle älteren von Erich Walz, Kristina Holst und dem neu hinzugekommen Carlos Gachanja.

 

Herbst: 

  • 201010_Rippenweier_54
So gestärkt ging es im Herbst in das Wochenendtrainingslager nach Rippenweier. Die hüglige Landschaft lud quasi so zu Bergläufen ein. Die ganze Truppe zog mit und lies sich auch von dem harten Training die gute Laune verderben und der Einstieg in das mühselige Wintertraining war wieder mal geschafft. Es blieb aber auch noch Zeit an anderer Dinge teilzunehmen wie z.B. das Volleyballturnier in Schwaikeim, bei „Dagersheim bewegt sich“, beim ortsinternen Faustballturnier oder bei einer von Hartmuth Giehl organisierten Fahrradausfahrt. Einen letzten sportspezifischen Einsatz gab es für Michael Zweigart, Julia Hähnel, Luisa Moroff und Domino Arbter bei dem Kreisvergleichskampf in Ellwangen. Schon mehr im Winter war das Silvestertraining am 31.12. morgens im Stadion. Wie die letzten Jahre auch war es mit ca. 50-60 Personen gut besucht.


Fazit:

  • 201011_Gruppenfoto
Mit zwei Titel auf Landeseben, einer Vizemeisterschaft bei den süddeutschen und vielen guten Platzierung untern den Top 8 in Württemberg steht die Abteilung so gut wie noch nie da. Vor allem gab es noch nie gleichzeitig so vielen Athleten, die in der Lage sind vorne mitzulaufen. Mit Luisa Moroff hat es wieder eine Athletin des TSV in den D-Kader gebracht. Für 2011 kann man nur hoffen das es so weitergeht und die Mischung aus guter Leistung und guter Stimmung weiterhin so bleibt.

In diesem Sinne allen Athleten, Trainern, Kampfrichtern und Eltern nochmal vielen Dank für die guten Zusammenarbeit im Jahre 2010 und einen guten Start ins Jahr 2011.

Die Leichtathletikabteilung des TSV Dagersheim

Aus der Zeitung :
  • 201001_BW_Bericht_SZBZ
  • 201005_Konstanz_3
  • 201007_Regios_Sifi_KZ
  • 201001_BW_Bericht_KZ