Nachdem die Renovierung des Stadion im November 2015 endlich fertig gestellt wurde, freuten sich die Trainer und Athleten mitsamt der 157 Mitglieder starken Abteilung auf den Sommer 2016. Endlich konnte das Training auch wieder im heimischen Stadion stattfinden. Die Wiedereröffnung wurde am 19.06. mit den württembergischen U16 Meisterschaften standesgemäß gefeiert. Diese Veranstaltung kann als Highlight für 2016 gesehen werden. Knapp 300 Teilnehmer füllten das Stadion mit Leben. Auch wenn bei der Veranstaltung mit Luca Jakob im Stabhochsprung Gold und durch Julia Pusskeiler über 80m Hürden Bronze gewonnen werden konnte waren die süddeutschen Meisterschaften St. Wendel noch einen Tick besser. Die beiden Starter des TSV kamen mit zwei Medaillen zurück. Luca Jakob im Stabhochsprung wieder rum mit der Goldmedaille, Julia Pusskeiler über 80m Hürden mit der Silbermedaille. Bei deutschen Meisterschaften konnte sich Luca Jakob in der AK M15 über die Bronzemedaille im Stabhochsprung freuen und dem TSV das zweitbeste Ergebnis auf dieser Ebene sichern. Mit Franziska Hatzl war noch eine weitere Starterin auf deutscher Ebene vertreten. In der 4x400m Staffel wurde die U23-Frauen der StG Schönbuch-Nord in Wattenscheidt neunte.

Veranstaltungen:

  • 20160328_TL_Passau

Wie jedes Jahr zog es die Leichathleten zu Ostern in die Ferne. Ziel das Trainingslagers 2016 war diesmal die Dreiflüße-Stadt Passau, in der wir eine sehr schöne Woche verbrachten. Vor allem der Stadtrundgang blieb vielen in Erinnerung. Aber auch im Training wurde ordentlich trainiert. Schon alleine die Quartiere im 4. oder 5 Stock ohne Fahrstuhl waren jedes mal eine extra Trainingseinheit. Im Wintertrainingslager waren wir zum zweiten Mal in Sulz-Bergfelden. Hier sollte die Grundlage für eine erfolgreichen Saison 2017 gelegt worden sein.

  • 201603_Gauertal

Daneben kam es noch eine ganze Reihe von kleineren und größeren Veranstaltungen zu organisieren. Dazu zählten eine Skifreizeit auf der Golm, ein Besuch des Frauen-Volleyball-Bundesliga Spieles MTV Stuttgart gegen Dynamo Dresden, den fünften Christmas-Press, Bouldern, Abnahme des Sportabzeichens oder ein Thermalbadbesuch mit Pizzaessen. Auch Weihnachts- und Silvestertraining fanden wieder statt. Im Ferienprogramm des Hauptvereines war die Abteilung mit Stabhochsprung und Slegline-Laufen aktiv dabei und standen im Jahresprogramm der Leichtathleten.

  • 20160513_WLV_KiLa

Ein besonderer Tag war aber auch der 13. Mai. Ungefähr 500 Kinder der Grundschule Dagesheim und der Buchhalden-Schule in Aidlingen tummelten sich im Waldstadion und verbrachten beim "WLV vor Ort" einen schönen Sporttag im Stadion. Ebenfalls gut gefüllt, (wenn aber auch schon besser) war das Stadion wieder zum Schönbuch-Cup, der das erste Mal mit einer vermessenen 10km Strecke an den Start gehen konnte. Neben den drei Großveranstaltungen, bei denen sich jedes Mal mehr als 500 Leute im Stadion aufhielten, war die Abendveranstaltung der Kreismeisterschaft im Weitsprung, Speerwurf und Stabhochsprung mit knapp 100 Teilnehmern eher familiär geprägt.  


Sportlicher Rückblick:

  • 20160117_W_U16


Auch sportlich war 2016 viel los. Wie oben schon beschrieben waren die Highlights die Württembergischen U16 Meisterschaften im heimischen Waldstadion, zur der u.a. OB Lützner die Einweihungsrede hielt, die süddeutschen U16 Meisterschaften im St. Wendel und die dt. U16 Meisterschaften in Bremen. Jedes mal kamen die Athleten mit Medaillen um den Hals zurück. Groß war die Freude der Trainer aber auch über Anna Weippert, Axel Walz und Emely Rudolf, die immerhin auch die Qualifikation für die württembergischen Meisterschaften in Dagesheim schafften. Daneben konnten noch etliche Meistertitel auf Regional- und Kreismeisterebene gewonnen werden. Nicht ganz, aber doch schon ein bißchen, in den sportlichen Bereich gehört der Einsatz von Franziska Hatzl bei dem Ländervergleichskampf der U16. Nachdem sie die württembergischen U16 in Dagersheim als Sprecherin moderiert hatte, hatte der Landesverband gefallen daran gefunden und sie als Sprecherin zu dem Vergleichskampf eingeladen.
 
Trainingsgruppen:

  • 20161015_Schuelergruppen

Wie gewohnt gab es nach den Sommerferien Änderungen in der Trainerriege. Jaqueline Feil und Anna Feucht mußten aufhören, dafür konnte mit Manuel Wahner, Luca Jakob und Axel Walz gleich drei Nachwuchsathleten in den Kreis der Trainerriege aufgenommen werden. Nach den Sommerferien war auch das erste Mal ein FSJ'ler mit am Start. Philipp Bogensberger übernahm zusammen mit Lars Stahn die U12. Somit werden aktuell unsere jüngsten von Marion Walz/Manuel Wahner, die U10 von Luca Jakob / Axel Walz, die U12 von Lars Stahn/Philipp Bogensberger, die U14+U16 von Björn Holst/Julian Gmeiner, die U16+U18 von Ralf Feucht/Kristina Holst und alle anderen von Erich Walz, Carlos Gachanja und Lukas Wiese trainiert. Die Trainingsbeteiligung ist zufriedenstellend, gerne könnte aber noch ein paar mehr Athleten aus den Gruppen auf Wettkämpfen gehen. An dieser Stellen einen herzlichen Dank an alle Trainer und man sieht sich auf dem Traineressen.


Zweitausendundsiebzehn:

Ganz besonders freut sich die Abteilung auf die Partnerstadtolympiade, bei der ca. 1200 Sportler aus verschiedenen Ländern in Böblingen eine Mini-Olympiade austragen. Zwei Tage lang werden dann Ende Juli im Dagersheimer Waldstadion die Leichtathletikwettkämpfe dieser Großveranstaltung mit Teilnehmern aus Italien, Frankreich, Österreich, der Türkei, den Niederlanden und Schottland ausgetragen. Weitere Schwerpunkt ist wieder mal das Oster-Trainingslager in Freiburg und das Winter-Trainingslager in Villingen-Schwenningen.

 

Die Leichtathletikabteilung des TSV Dagersheim


Aus der Zeitung :

  • 20160811_Bericht_SZBZ
  • 20160122_KRZ_Waldenbuch_1
  • 20160513_WLV_Kinderleichtathletik_Bericht_WLV
  • 20161003_KRZ
  • 20160806_Vorbericht_KRZ
  • 20160808_Bericht_KRZ
  • 20160131_SZBZ_sueddt_Sifi
  • 20160513_WLV_Kinderleichtathletik_KRZ
  • 20160617_Ankuendigung_wue
  • 20160619_Bericht_WLV
  • 20160619_Bericht_KRZ
  • 20160619_Bericht_szbz