TSV Dagersheim – SV Nufringen  4:0

Hochverdienter Sieg im Kampf um den Klassenerhalt

Die Anfangsphase war von Nervosität auf beiden Seiten geprägt.Gleich in den ersten Spielminuten konnte sich unser starker Torwart, Tobias Widmaier, mehrfach auszeichnen. Das war aber nur ein Strohfeuer der Nufringer.  Mit zunehmender Spieldauer nahm der TSV das Heft in die Hand. Lukas Meiser, Marco Eichler und Bujar Shala, unsere Mittelfeldstrategen, drückten dem Spiel ihren Stempel auf. So kamen wir immer wieder zu klaren Chancen durch unsere agilen Stürmer. Die logische Folge war das 1:0 in der 18.Minute. Timo Engelberger war für die gegnerische Abwehr einfach zu schnell. In der 37. Minute folgte das hochverdiente 2:0 durch Marko Tomic. Kurz vor dem Pausenpfiff noch eine Schrecksekunde, nach einem harmlosen Rempler pfiff der ansonsten gute Schiedsrichter, völlig überzogen, Elfmeter für den Gast aus Nufringen. Tobi Widmaier parierte den Schuss mit einer Glanzparade Klasse! Mit diesem 2:0 ging es in die Pause.

Der Widerstand der Nufringer war gebrochen. Die Abwehr um Kapitän Salvatore Magrini ließ nichts mehr zu. Im Gegenteil die Abwehrspieler schalteten sich immer wieder ins Angriffsspiel ein. Wir hatten Chancen im fünf Minutentakt. Nach 49 Minuten fiel das 3:0 durch ein „Kopfballschuss“ von Tim Lehle. Die Entscheidung! Nufringen war in der Folgezeit nur noch auf Schadensbegrenzung bedacht. In der 65.Minute erzielte Filippo Berretta mit einem Schuss aus14 Meter das 4:0 der Endstand!

Ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg.

Dieter Grieb schickte folgende Mannschaft auf den Platz:

Tobias Widmaier, Salvatore Magrini, Lucas Meiser (79. Min. Alexander Poysel), Denis Damrat, Marco Eichler, Jens Lehle (67. Min. Giuseppe Di Dio Di Marco), Tim Lehle (60. Min. Filippo Berretta), Nol Zefaj, Bujar Shala, Timo Engelberger, Marko Tomic (55. Min. Besnik Gllogjani).

Nächste Spiele:

Sonntag 03.04.2016

15 Uhr VfL Stammheim - TSV Dagersheim I

13 Uhr K.F.I.B.Sindelfingen - TSV Dagersheim II